Städtische Realschule Spenge

Herzlich willkommen!

Stand: 07.01.2021, 09.00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schule wünscht allen ein gutes Neues Jahr, obwohl dieses leider nicht viel besser anfängt als das vergangene Jahr. Wie auch immer: Wir wollen das Beste daraus machen!

Das Schulministerium NRW teilt auf seiner Homepage mit, dass von Montag, 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 der Präsenzunterricht ausgesetzt wird. (Stand: 07.01.2021, 09.00 Uhr)

https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021

Dies gilt auch für Abschlussklassen, also auch für unsere Kl. 10a.

Entsprechend werden wir, so wie schon in der Woche vor den Weihnachtsferien geschehen,
von Montag, 11. Januar bis zum Freitag, 29. Januar 2021 Unterricht ausschließlich auf Distanz abhalten.

Der Unterricht findet gemäß Stundenplan statt.

Es besteht Schulpflicht. Diese wird durch Teilnahme am Distanzunterricht erfüllt.

Bis  Ende Januar werden keine Klassenarbeiten mehr geschrieben.

Die von den Schülerinnen und Schülern zu erbringenden Leistungen fallen in den Bereich ‚sonstige Leistungen‘ und sind relevant für die Halbjahresnote.

Ablauf des Distanzunterrichts

  • Eure Lehrerinnen und Lehrer laden Euch vorab per Teams zur Video- Konferenz ein.

  • Zu Beginn der jeweiligen Doppelstunde wird per Videokonferenz zunächst die Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler überprüft. Es ist die Pflicht aller Schülerinnen und Schüler, sich online für den Distanzunterricht bereitzuhalten.

  • Die Lehrkräfte übermitteln die Schülerabsenzen zeitnah an das Sekretariat.

  • Es erfolgt eine Einführung des Lerngegenstandes und die Vergabe von Aufgaben. Dies geschieht per Video oder im Chat des jeweiligen Faches. Für die Zeit der Unterrichtsstunde sind die Kolleginnen und Kollegen für euch Schülerinnen und Schüler online erreichbar. Wenn ihr dann nach der Stunde z.B. bei Hausaufgaben Fragen habt, dürft ihr innerhalb eines Tages eine Antwort erwarten.

  • Aufgabenstellungen sind von Seiten der Lehrkraft immer mit einer Abgabefrist zu versehen.

  • Die Bearbeitung der Aufgaben ist, wie im Präsenzunterricht, verpflichtend und unterliegt der Leistungsbewertung.

Außerdem:
Für diejenigen, die zu Hause nicht über die technische Ausrüstung verfügen, um kontinuierlich und verlässlich am Distanzunterricht teilzunehmen, besteht die Verpflichtung in die Schule zu kommen. Hier stehen die Rechner in den PC-Räumen zur Verfügung (study hall).

Die Schule ist an den Tagen, an denen Distanzunterricht stattfindet, von 7.40 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. Das Sekretariat ist ebenfalls in den o.g Zeiten unter Tel. 05225 – 60140 erreichbar.

Eltern, deren Kinder aufgrund von Krankheit nicht am Distanzunterricht teilnehmen können, melden wie üblich ihr Kind zunächst telefonisch ab. Schriftliche Entschuldigungen sind nachzureichen.

Für Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung. Nun wünsche ich allen einen guten Start und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, viel Erfolg! Ihr seid jetzt auf der Zielgeraden.

Mit freundlichen Grüßen

Ansgar Leder
– Schulleiter-