Städtische Realschule Spenge

Herzlich willkommen!

Städtische Realschule Spenge
Immanuel-Kant-Straße 2
32139 Spenge
Deutschland

Fon: +49 (0)5225 6014-0
Fax: +49 (0)5225 6014-129

E-Mail: info@realschule-spenge.de
WWW: www.realschule-spenge.de


Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

vor dem Hintergrund der Corona Pandemie bitte ich Sie und euch, hier regelmäßig sich nach neuesten Bekanntmachungen zu informieren.

Wir haben bis zu den Sommerferien versetzte Unterrichtszeiten:
9aI / 10aI / 10bI: Beginn: 7.45 Uhr
9aII / 10aII / 10bII: Beginn: 8.00 Uhr

Das Land wird in diesem Schuljahr auf die Durchführung der Zentralen Prüfungen verzichten. Stattdessen werden in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik finale Klassenarbeiten geschrieben, die sich am Niveau der ZP10 und gleichzeitig an den tatsächlichen Unterrichtsgegenständen orientieren.

Termine für die finalen Klassenarbeiten im Jahrgang 10:
Deutsch: Montag, 18.05.2020, 1./2. Std.
Englisch: Dienstag, 20.05.2020, 1./2. Std.
Mathematik: Montag, 25.05.2020, 1./2. Std.

Vorerkrankungen: Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden Sie als Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen Sie unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei Ihrem Kind grundsätzlich möglich ist.

Termine: Termine aller Art, insbesondere für Klassenarbeiten und weitere Leistungsnachweise werden über die Klassenkanäle auf unserer Lernplattform kommuniziert. Halten Sie bitte Ihre Kinder dringend dazu an, sich regelmäßig zu informieren.

Lernen auf Distanz: Neben dem Präsenzunterricht werden alle Schülerinnen und Schüler über die etablierten Lernkanäle in den diversen Fächern mit Aufgaben versorgt. Diese sind verpflichtend zu bearbeiten und auch in geeigneter Form an die Lehrerinnen und Lehrer zurückzusenden. Knüpft der Unterricht nach Wiederbeginn an die bearbeiteten Aufgaben an, so können Leistungen, die dann, auch infolge des häuslichen Arbeitens, aus dem Unterricht erwachsen, bewertet werden.

Ein letzter Punkt: Die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten hat oberste Priorität. Wir haben daher in Zusammenarbeit mit dem Schulträger den Hygieneplan für das Schulhaus den besonderen Erfordernissen angepasst. Die wirkungsvollsten Maßnahmen, um die Ausbreitung von Corona einzudämmen sind vor allem das Befolgen einfacher Verhaltensregeln: mind. 1,5 m Abstand halten, gründliche Handhygiene beachten, Nies- und Hustenregeln umsetzen. Im Befolgen dieser einfachen Regeln tragen alle füreinander Verantwortung.

Mit der sukzessiven Wiederaufnahme des Unterrichts liegen sicherlich Wochen vor uns, die von allen besondere Umsicht, Rücksicht und Achtsamkeit erfordern. Wenn wir alle die inzwischen bekannten Verhaltensregeln mit Vernunft und Augenmaß befolgen, so werden wir sicherlich auch diese besondere Zeit gut durchstehen.

Weitere Informationen folgen. Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich alles Gute. Für Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ansgar Leder
-Schulleiter-