04-2008: Sexualkunde im DRK-Haus

200804sexualkunde01Die Klasse 6a ist zum Thema Sexualkunde im DRK-Haus. Damit unsere Gespräche nicht durch das Schellen zum Stundenbeginn unterbrochen werden, verbringen wir den Schulvormittag im Haus der Deutschen Roten Kreuzes. Teamer vom Gesundheitsamt und der Diakonie arbeiten hier mit uns.

Am Anfang spielen wir ein Spiel, wobei wir 2 Reifen durch einen Kreis, den wir gebildet haben, leiten müssen. Danach bilden wir eine Mädchen- und eine Jungengruppe und schreiben uns Namensschilder. In den Gruppen wird von uns ein Plakat zu dem Thema „Liebe“ hergestellt. Die fallen recht unterschiedlich aus.

Als wir fertig sind, gibt es eine kleine Frühstückspause. Nach der Pause bekommen die Jungen das Plakat der Mädchen und umgekehrt. Jede Gruppe sammelt zu den Plakaten Fragen, die dann in der gemeinsamen großen Gruppe beantwortet werden. Auf die Fragen, „was kann“, „was darf“, „was muss“ und „was würde“ ein Mädchen bzw. Junge tun, finden wir ganz unterschiedliche Antworten.

In der 3. Arbeitsrunde beschreiben wir Plakate zu den Geschlechtsorganen und den Wegen, die eine Eizelle – bzw. Spermien im Körper zurücklegen. Wir tauschen uns lange aus und vieles wird ganz offen angesprochen.

Spannend und belustigend ist, dass wir Kondome wie Luftballons aufblasen dürfen. Sie werden unglaublich groß. Zum Schluss bekommen wir noch einige Heftchen und ein Kondom, um sie mit nach Hause zu nehmen.
Es ist sehr schön im DRK-Haus.

Henny und Panker, E. Harting