10-2009: Abschlussfahrt nach Hamburg

Abschlussfahrt der 10b nach Hamburg

Am Mittwoch, den 28.10.09 haben wir uns gegen neun Uhr mit Frau Mathwig, Herrn Schlüer und Helmut, unserem Busfahrer am ZOB getroffen und sind in Richtung Hamburg gefahren. Auf dem Weg dorthin, haben wir die Gedenkstätte Bergen-Belsen besucht. Dort hatten wir die Möglichkeit, uns ein ehemaliges Konzentrationslager anzuschauen und uns zu informieren. Die Eindrücke waren sehr erschreckend. Nach ca. zwei Stunden fuhren wir dann weiter nach Hamburg.

In Hamburg waren wir in der Jugendherberge „Auf dem Stintfang“, nahe der Reeperbahn und dem Hafen untergebracht. Kurz darauf bezogen wir unsere Zimmer und aßen Abendbrot. Danach hatten wir freie Zeit, die wir am Hafen, auf der Reeperbahn und in der Jugendherberge verbrachten. Im Laufe des Abends lernten wir andere Gäste der Jugendherberge kennen.

Am nächsten Morgen saßen wir nach dem langen Vortag zusammen am Frühstückstisch. Kurz danach haben wir uns auf den Weg zum Museum für Hamburger Geschichte gemacht, um uns eine Ausstellung über Juden in Hamburg anzusehen.

Nach dem zweistündigen Aufenthalt, machten sich die meisten von uns auf den Weg in die Hamburger City, wo wir uns fast alle zufällig bei ‚Mcces‘ getroffen haben. Im Anschluss an die freie Zeit trafen wir uns auf dem Jungfernsteg, um trotz durchwachsenem Wetter eine Stadtführung zu machen. Den restlichen Abend hatten wir dann wieder freie Zeit für uns.

Nach unserem letzten Frühstück am Freitagmorgen zogen wir unsere Betten ab, packten unsere Koffer und hatten bis 12.00 Uhr noch einmal Zeit für uns. Um 12.00 Uhr trafen wir uns dann an der Jugendherberge, wo Busfahrer Helmut schon auf uns wartete. Nach einer entspannten Fahrt von 3,5 Stunden und einer kurzen Pause, in der wir uns stärken konnten, kamen wir wieder am Ausgangspunkt in Spenge an.

Es war eine tolle Abschlussfahrt der 10b mit viel Fun. 🙂
Catharina und Svenja