12-2009: Geschichtsstunde mit Sally Perel

200912sellyperel01Beeindruckende zweieinhalb Stunden erzählt der „Hitlerjunge Salomon“ in unserer voll besetzten Aula vor aus seinem bewegten Leben. Unsere Schüler der Klassen 7 bis 10: mucks-mäuschen-still! Der mit bürgerlichem Namen als Sally Perel bekannte Autor und einer der wenigen Zeitzeugen, der die schrecklichen Ereignisse des Holocaust im zweiten Weltkrieg überlebt hat, schildert in ausdrucksstarken Worten sein Leben.

200912sellyperel02Sally Perel lässt Geschichtsunterricht lebendig werden. Die von ihm verfasste Autobiographie „Hitlerjunge Salomon“, die auch verfilmt wurde, ist Lektüre der Schüler im Unterricht. Während des Vortrags hört man unsere Schüler flüstern: „Hättest Du gedacht, dass das soo schlimm war?“ oder „Mein Gott, das hätte nie passieren dürfen!“

Der 84-jährige Herr Perel lebt in Israel. Er reiste für Gastvorträge nach Deutschland. Ermöglicht wurde der Vortrag in unserer Schule durch den Lions-Club, hier vertreten durch Dr. Otto Wienke.

Lesen Sie auch den Presseartikel der NW hier.
Lesen Sie auch den Presseartikel der SN hier.