04-2010: DELF-Zertifkate auf B1-Niveau

Die Städtische Realschule Spenge verzeichnet eine zunehmende Zahl von Anmeldungen zu den DELF-Prüfungen (DELF = Diplôme d’études de langue française). In den DELF-Prüfungen werden die vier Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen in der französischen Sprache geprüft.

In diesem Jahr sind 27 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu diesen Sprachprüfungen angetreten und alle (!) haben die Prüfung bestanden. Am Mittwoch, 14.04.2010, werden sie in unserer Aula im Rahmen einer kleinen Feierstunde von 12.15–13.00 Uhr ihr Sprachdiplom in Empfang nehmen:

  • 13 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 8 haben das Niveau A1 bestanden,
  • 9 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 haben das Niveau A2 gewagt und mit guten bis hervorragenden Ergebnissen bestanden,
  • 5 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs haben sich sogar im Niveau B1 prüfen lassen und mit guten Ergebnissen bestanden. Zu bemerken ist, dass im Normalfall nur Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe sich an das Niveau B1 herantrauen.

Die Vorbereitung auf alle diese Prüfungen erfolgte sowohl im Französischunterricht als auch in zusätzlichen Übungsstunden: eine pro Woche zur Vorbereitung auf die Niveaus A2 und B1 unter der Leitung von Frau Dr. Barbara Tralle.

Wegen der hervorragenden Leistungen und zur Belohnung des Mutes, realschul-untypisch sich an das Niveau B1 zu wagen, wird Frau Lorraine Spindler, stellvertretende Leiterin des Institut Française in Düsseldorf und Attachée für Sprache und Bildung für Nordrhein-Westfalen, die Diplome am 14.04.2010 (s.o.) den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern der Städtischen Realschule Spenge überreichen.

Lesen Sie auch den Presseartikel der SN hier.
Lesen Sie auch den Presseartikel der NW hier.
Lesen Sie auch den Presseartikel der SN hier.