05-2011: Treffen der Ehemaligen

Am Samstag, den 21.05.2011 fand das traditionelle Ehemaligentreffen der Realschule Spenge statt. Die ehemaligen Schüler tauschten sich über ihr Schulleben und ihren beruflichen Werdegang aus, lachten, tranken und aßen bei Temperaturen über 20°C bis tief in die Nacht hinein. Für das leibliche Wohl sorgte der Förderverein der Realschule, für den Ausschank und das Servieren der Getränke zeichnete eine fleißige Auswahl an Zehntklässlern verantwortlich.

Lesen Sie auch die Ankündigung der SN hier.
Lesen Sie auch die Ankündigung der NW hier.

Lesen Sie auch den Presseartikel der NW hier.
Lesen Sie auch den Presseartikel der SN hier.

Die Stimme eines Ehemaligen zum diesjährigen Treffen (erhalten per E-Mail):
An Herrn Kalla und alle Beteiligten,
vielen Dank für den interessanten Abend.

Die Ehemaligen haben sich nicht nach dem Gesicht erraten doch irgendwie alle wieder gefunden. Zumindest die 10b vom Abschlussjahrgang 1981 – immerhin waren doch 7 von 34 anwesend. Schwelgen in alten Erinnerungen, auch mit ehemaligen Lehrern, das hat schon was. Herr Neitzel (Sportlehrer): „Ja, da haben wir uns doch immer tolle Übungen einfallen lassen, im Trimm-Dich-Wald an der Werburg.“ Als Schüler empfand man das nicht wirklich so. Als besonderes Highlight empfand ich die Einsicht in das alte Klassenbuch. Das war ja seinerzeit für die Schüler ein absolutes Tabu. Bitte weiter aufbewahren!

Vielleicht kommen in 5 Jahren noch mehr Ehemalige, die sich dann köstlich amüsieren können. „Matheunterricht – Thema Rechnen mit Potenzen“ und das wochenlang…. Haben wir damals noch was anderes in Mathe gelernt? „Wie – vom dem wollte ich abschreiben – der war ja sogar schlechter als ich 🙂

Gruß
Ulrich Drexhage