05-2011: Marans 2011

Bericht 1: Mi 18.05. und Do 19.05.2011

Die Koffer waren gepackt. Nachdem wir uns von unseren Eltern verabschiedet hatten, fuhren wir mit Vorfreude los. Frankreich und Paris warteten auf uns. Nach 7-stündiger Fahrt im Bus kamen wir in Paris an. Auf dem Weg zum Eiffelturm sahen wir bei einer kleinen Stadtrundfahrt schöne Stadtteile von Paris. Tapfer bestiegen wir den Eiffelturm und brachten 700 Treppenstufen hinter uns und genossen die wunderschöne Sicht über die Stadt. Anschließend mussten wir noch weitere 7 Stunden nach Marans fahren. Endlich angekommen und ziemlich erschöpft wurden wir herzlich von den Familien empfangen.
Ayshe und Nicola

Bericht 2: Fr 20.05.2011
Heute begann der Tag für uns um 8 Uhr in der Schule mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem wir auch vom Schulleiter begrüßt wurden. Anschließend sind wir in ein Sumpfgebiet gefahren, das mit Kanälen durchzogen ist und das man mit Barken befahren kann. In deutsch-französischen Gruppen zu fünft oder zu sechst sind wir in die Boote gestiegen und losgefahren. Am Anfang hatten wir Probleme mit dem Paddeln, aber dann haben wir es doch geschafft und sind heile am Picknickplatz angekommen. Nach einem ausgiebigen Picknick ging es weiter und schließlich mussten wir uns sehr beeilen, um pünktlich zur Abfahrt der Schulbusse wieder in Marans zu sein.
Gina, Luisa, Joanna

Bericht 3: Sa 21. und So 22.05.2011
Das Wochenende verbrachten die Schülerinnen und Schüler in den Gastfamilien, wo die unterschiedlichsten Aktivitäten stattfanden: Strandbesuche, Fahrradtouren, Familienfeiern, Freunde treffen, Aquariumsbesuch, Stadtbesichtigung, Zoobesuch und vieles mehr. Am heutigen Montag morgen trafen alle froh und gut gelaunt in der Schule ein.

Bericht 4: Mo 23.05.2011
Heute sind wir zur Ile de Ré gefahren. Dorthin führt eine 3km lange Brücke. Zuerst haben wir einen Salzgarten besichtigt und erfahren, wie das Meersalz geerntet wird. Anschließend ging es weiter zum Walfischleuchtturm (Phare des Baleines) Nach einem Abstecher an den Strand sind wir dann nach St. Martin, in den größten Ort gefahren, wo wir nach der Besichtigung der Festung und nach einem Picknick endlich shoppen durften.
Christian L., Christian R., Philipp, Martin

Bericht 5: Di 24.05.2011
Heute vormittag haben wir am Unterricht teilgenommen. Dafür wurden wir in Gruppen eingeteilt, die im Collège, in der Grundschule und im Kindergarten waren. Anschließend gab es einen Empfang beim Bürgermeister mit einem kleinen Umtrunk. Um 12 Uhr haben die meisten von uns in der Schulkantine zu Mittag gegessen. Es gab verschiedene Vorspeisen, Kartoffelbrei und Würstchen, Käse und zwei verschiedene Sorten Nachtisch. Anschließend sind wir zum Strand gefahren und haben gelernt, wie Austern heranwachsen. Dann haben wir noch Krebse gesucht.
Lennart, Tim