09-2014: Busschule der 5er

An diesem Tag gab es ein Wiedersehen mit Polizeihauptkommissar M. Hanke, der für die Verkehrserziehung und Verkehrsunfallprävention in Spenge und Umgebung zuständig ist.

Nachdem die Klassen mit ihren Klassenlehrern das Verhalten am und im Bus besprochen hatten, ging es zusammen mit Polizeihauptkommissar Hanke zum ZOB. Dort wartete bereits ein Bus. Herr Hanke erklärte den Schülern neben Verhaltensweisen im und am Bus auch verschiedene Schilder, die im Bus angebracht sind sowie die Notausgänge. Am Ende der Veranstaltung wurde den Kindern eine Gefahrenbremsung gezeigt.

Alle waren sich einig: Vernünftig sitzen und gut festhalten sind bei einer Busfahrt sehr wichtig.
Vielen Dank an Herrn Polizeihauptkommissar M. Hanke!
A. Kemminer