05-2017: Mittelalterliche Stadt

Realschüler bauen mittelalterliche Stadt

Viele deutsche Städte, die im Mittelalter gegründet wurden, folgen in ihrem Aufbau demselben Grundmuster. Im Zentrum liegt der Marktplatz, an dem sich die Kirche, das Rathaus und die großen Kaufmannshäuser aufreihen. Je weiter sich die Gebäude vom Markt entfernen, desto ärmlicher werden sie. Gesichert wird die Stadt schließlich von einer Stadtmauer und Wachtürmen. Stadttore eröffnen den Handwerkern und Kaufleuten den Weg zu den Handelsrouten, erläutert Geschichtslehrer Simon Speck.

Diese graue Theorie haben die Schülerinnen und Schüler der Realschule Spenge nun in einem Modell nachgestellt. Aus einfachen Materialen wurde eine solche Stadt auf vier quadratischen Holzplatten maßstabsgerecht und mit viel Liebe zum Detail nachgestellt.


Stolz präsentieren die Schüler ihre mittelalterliche Stadt.