Schulfahrten

Schulfahrten und Wandertage

Wandertage und Klassenfahrten gehören fest in den Schulalltag und Fördern das Miteinander der Klasse. Daher sind sie von großer Bedeutung und werden an der Realschule Spenge regelmäßig und verbindlich durchgeführt.

Klassenfahrten

Fest ins Schulprogramm gehören drei mehrtägige Klassenfahrten, die in der Regel in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 10 stattfinden.

  • Klasse 5: Kennenlernfahrt (3-tägig), oft mit erlebnispädagogischen Elementen, Unterbringung in der näheren Umgebung.
  • Klasse 7: Erlebnispädagogische Fahrt (3-4-tägig), z.B. Klettern, Kanu fahren, Fahrradtour.
  • Klasse 10: Studienfahrt / Abschlussfahrt (1-wöchig), z.B. Städtefahrt, erlebnispädagogische Fahrt, Skifreizeit, Segeltour.

Wandertage / Unterrichtsgänge

Wandertage sollten einen Bezug zum Unterricht aufweisen. Die Kosten sollten wie bei allen schulischen Veranstaltungen für alle Beteiligten möglichst gering gehalten werden, bzw. dem Ziel angemessen sein.

Austausch: Russland und Frankreich

Neben den Wandertagen und Klassenfahrten gibt es noch die jahrgangsstufenübergreifenden Fahrten nach Frankreich und Russland. Diese finden im zweijährigen Turnus statt. Ein Jahr fahren die Schüler der Realschule Spenge ins Ausland, im nächsten Jahr werden wir von den Gastschülern besucht. Die Schüler leben bei diesen Fahrten in Gastfamilien. Die Kosten für diese Fahrten sind also, auch aufgrund verschiedenster Förderprogramme und Zuschüsse, gering.